Dr. med. dent. A. Wurm, M.Sc. & Dr. med. dent. J. Wurm

Zahnarzt in Drolshagen (BAG)

Als erfahrene Zahnarztpraxis in Drolshagen bei Olpe investieren wir in moderne Technologien, um ihnen beim Zahnarzt eine so optimale und schonende Behandlung wie möglich anbieten zu können. Dazu zählen bewährte Behandlungsgeräte und -methoden wie digital CAD-/CAM hergestellter Zahnersatz mit CEREC, eine risikoarme dreidimensional geplante Implantat-Therapie, eine schonende und sanfte Laser-Anwendung und das dreidimensionale Röntgen (DVT). Patienten mit starker Zahnarztangst finden bei uns in Drolshagen einen ganz besonderen Service vor.

Wir sind in Drolshagen zu unseren Öffnungszeiten von Montag bis Freitag von 8-13 Uhr & 14-18 Uhr unter folgender Telefonnummer erreichbar:

 
Praxis Award 2019

 

Wir bilden aus - Infos hier in deiner Praxis 2.gif

 
Wir benötigen Ihre Zustimmung um den Inhalt von YouTube laden zu können.

Mit dem Klick auf das Video werden durch den mit uns gemeinsam Verantwortlichen Youtube [Google Ireland Limited, Irland] das Video abgespielt, auf Ihrem PC Skripte geladen, personenbezogene Daten erfasst und Cookies gespeichert. Mit Hilfe der Cookies ist Google in der Lage, die Aktivitäten von Personen im Internet zu verfolgen und Werbung zielgruppengerecht auszuspielen. Weitere Informationen finden Sie hier.

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkL0NKUDlpNUg0dmpZIiB3aWR0aD0iODU0IiBoZWlnaHQ9IjQ4MCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT4=
 
Empfang im Zahnwerk Drolshagen

Sie erwarten helle Räumlichkeiten mit Wohlfühlcharakter?

Unsere Praxis

Das Team vom Zahnwerk Drolshagen

Sie möchten mehr über uns und unser Team erfahren?

Das Team

Leistungen im Zahnwerk Drolshagen

Sie wünschen eine moderne Zahnmedizin, die Ihren individuellen Wünschen entspricht?

Unsere Leistungen

Maßnahmen in Zeiten von Covid-19

Hygiene und Infektionsschutz in der Zahnarztpraxis

Das Zahnwerk Drolshagen bittet alle Patienten, die nachstehenden Informationen und Handlungsempfehlungen der Bundeszahnärztekammer (BZÄK) und des Robert Koch Instituts (RKI) zur Berufsausübung für Zahnarztpraxen in der akuten Ausbreitungsphase des SARS-CoV-2 Erregers zu beachten:

Hygieneanforderungen und Schutzmaßnahmen haben für alle Beteiligten höchste Priorität und können Leben retten. Daher halten wir alle Patienten an, nach Betreten und vor Verlassen der Praxis die Hände zu desinfizieren. Ein Desinfektionsmittelspender ist für alle Patienten im Empfangsbereich installiert.

Bei der Terminanbahnung
• Wir bitten Sie, sich bei Erkältungssymptomen nicht in die Arztpraxis zu begeben, sondern zunächst telefonisch das Vorgehen mit uns abzustimmen.
• Bitte haben Sie Verständnis, dass wir uns erlauben, eine Terminvereinbarung je nach Beschwerden und Dringlichkeit abzuwägen.
• Wir bitten alle, die von der Bundesregierung kommunizierten Verhaltensmaßnahmen (u.a. Händehygiene, Husten- und Niesetikette, Abstand halten) zu befolgen.
• Der ärztliche Bereitschaftsdienst ist unter der Rufnummer 116 117 erreichbar.
• Wenn möglich nutzen wir die Möglichkeit der telefonischen Krankschreibung mit postalischer Zustellung der AU-Bescheinigung.
• Auch machen wir von der Möglichkeit der postalischen Zustellung von Rezepten und Überweisungen Gebrauch.

Im Wartezimmer
• Bitte haben Sie Verständnis, dass wir alle Zeitschriften und Spielzeug aus dem Wartebereich entfernen.
• Wir möchten unsere Patienten darauf hinweisen, möglichst wenige Oberflächen und Türklinken zu berühren.
• Alle von Patienten berührten Oberflächen werden regelmäßig durch uns wischdesinfiziert.
• Wie auch in anderen Zeiten möchten wir die Anzahl der wartenden Personen soweit beschränken, dass diese einen angemessenen Abstand halten können und die Wartezeit auf ein Minimum reduziert wird.
• Risikopatienten nehmen im Obergeschoss im isoliertem Wartebereich oder in freien Behandlungsräumen Platz.
• Begleitpersonen bitten wir, wenn möglich die Praxis zu verlassen und Patienten erst nach Behandlungsende vor der Praxis abzuholen.
• Wir sorgen für einen regelmäßigen Luftaustausch in den Praxisräumen.

Im Behandlungszimmer
• Unaufschiebbare Behandlungen führen wir unter den geltenden Hygienemaßnahmen durch. Wir behalten uns vor, eventuell weniger dringende Eingriffe beziehungsweise Vorsorgekontrollen (vor allem bei Risikopatienten) bis zum Abklingen der Pandemie zu vertagen.
• Wie auch in anderen Zeiten von uns praktiziert führen wir eine besonders gründliche Händedesinfektion durch.
• Wir verwenden stets eine persönliche Schutzausrüstung bestehend aus Einweghandschuhen, dicht anliegender Atemschutzmaske sowie Schutzbrille.

Im Verdachtsfall oder bei Infektion mit Covid-19:
• Es erfolgt eine strikte räumliche und organisatorische Trennung des erkrankten Patienten von den Patienten der Normalsprechstunde.
• Sofern nicht bereits tragend händigen wir Patienten nach Betreten der Praxis für die Wartezeit einen Mund-Nasen-Schutz aus.
• Für Reinigungsarbeiten tragen wir Schutzhandschuhe nach DIN EN 374 mit längeren Stulpen.