Zahnkorrektur (Aligner)

Aligner-Therapie – moderne Behandlungsmethode zur ästhetischen Frontzahnkorrektur

Mittels der Aligner-Therapie ist es möglich, Lücken und Engstände sowie ästhetische Stellungsanomalien wie Zahnkippung und -drehung bei erwachsenen Patienten zu korrigieren. Zur Behandlung werden transparente Kunststoffschienen genutzt, welche die Zähne in mehreren Behandlungsschritten in die gewünschte Position bringen. Eine optimierte Zahnstellung verhilft nicht nur zu einem neuen Lächeln, sondern vermeidet auch Beschädigungen an den Zähnen: zu engstehende oder unbegradigte Zähne sind schwierig zu pflegen und begünstigen dadurch die Entstehung von Erkrankungen wie Karies und Parodontitis.

Die schmerzfreie Therapie ermöglicht eine schrittweise Annäherung an ein optimales Ergebnis und ist daher eine sanfte und besonders schonende Methode. Für den Patienten ist diese Methode besonders angenehm, da sie das Sprechen und Lachen durch den nahezu unsichtbaren Aligner nicht beeinträchtigt. Beim Zähneputzen oder Essen kann der Aligner einfach herausgenommen werden.