Schnarchen

Mit Implantaten wie mit den eigenen beißen

Schnarchen und andere Schlafstörungen beheben

für einen erholsamen Schlaf sorgen

Allein in Deutschland leiden weit über 20 Millionen Menschen unter einer mehr oder weniger ausgeprägten Schlafstörung.

Sie stören damit auch die Nachtruhe des Schlafpartners.

Das ist nicht gut, denn der "nicht-erholsame Schlaf" verursacht Tagesmüdigkeit und Leistungsschwäche bei Jung und Alt, belastet das Herz-Kreislauf-System und kann zu psychischen Veränderungen und Depressionen führen.

Auch Kinder und Jugendliche schnarchen und leiden zusätzlich unter Ein- und Durchschlafstörungen. Dass dies sich auch auf die schulischen Leistungen - sprich Zensuren - negativ auswirkt, belegen umfangreiche Studien.

more:

Ursachen für Schlafstörungen

Der "nicht-erholsame Schlaf" wird in nicht-organisch und organisch bedingte Ursachen unterteilt. Erstere werden von Kinder-Schlafmedizinern, Kinderärzten und Kinderpsychologen behandelt. Letztere werden durch Schlafmediziner im Schlaflabor diagnostiziert. Die Therapie erfolgt überwiegend durch HNO-Ärzte und durch uns als Zahnmediziner.

Nicht-organisch bedingte Schlafstörungen sind bei Erwachsenen meist durch Einengung der oberen Atemwege bedingt. Bis auf wenige Aufnahmen (besondere Kieferanomalien) stellt ...

Die zahnmedizinische Behandlung Erwachsener mit inraoralen Schlaftherapie-Geräten, sogenannten Protrusionsschienen ist wissenschaftlich anerkannt und verhindert effektiv das Schnarchen. Sie verhindern den zeitweiligen Verschluss der oberen Rachenwege (Schlafapnoe), indem der Unterkiefer durch mechanische Vorschubstege weiter vorne eingestellt wird und dudurch die Zuge mit nach vorne genommen und so die oberen Atemwege offen bleiben.

Protrusionsschienen gibt es viele. Der wesentliche Unterschied ist der konstruktiv bedingte Tragekomfort. Da es für den dauerhaften Erfolg meist einer lebenslagen Therapie bedarf, hat dieser aber einen sehr hohen Stellenwert.

Deshalb haben wir uns für ... entschieden.
Sie erlaubt Mundöffnung und Seitwärtsbewegungen und ermöglicht einen stufenlose Adjustierung des Unterkiefervorschubs