Kariesinfiltration

Kariesinfiltration – beginnende Karies ohne Bohren behandeln

Mit unseren Maßnahmen zur Kariesfrüherkennung wollen wir Karies im Anfangsstadium erkennen und behandeln. Wurde Karies im Schmelz an Glattflächen oder zwischen den Zähnen beobachtet, stellt sich die Frage, wie am effektivsten die Karies eliminiert wird.
Früher wurde jede Form von Karies durch Bohren und anschließender Füllung therapiert. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, im Schmelz lokalisierte Karies gänzlich ohne Bohren zu beseitigen. Dazu nutzen wir niedrigviskösen, lichthärtenden Kunststoff, mit dem die Karies effektiv vor dem Fortschreiten geschützt werden soll.
Diese Methode heißt Kariesinfiltration. Die hat zum Ziel, in der Kariesläsion eingeschlossene Bakterien durch die fehlende Substratzufuhr die kariogene Wirkung zu entziehen