Zahnerhaltung

Mit wissenschaftlich fundierten modernen Behandlungsmethoden zur Zahnerhaltung können wir zusammen dieses Ziel erreichen. Während die Karies stark rückläufig ist, wird Wurzelkaries durch Parodontitis zum Problem der älteren Bevölkerung, weil mehr Zähne länger erhalten bleiben. Wir möchten Ihnen hier wertvolle Informationen über die Möglichkeiten des Zahnerhalts näherbringen und Ihnen Wege aufzeigen, wie Ihr Zahn auch in komplizierten Situationen langfristig erhalten werden kann.
Die Kariesfrüherkennung ist von größter Wichtigkeit, um größeren Zahnschäden vorzubeugen. © pressmaster / Fotolia.com

Die sichere Erkennung von Karies nimmt eine herausragende Bedeutung ein!

Karieserkennung

Mit einer hochwertigen keramischen Kunststoff-Füllung können wir kleinere Defekte über viele Jahre sicher wiederherstellen

Wie wir kleinere Defekte ästhetisch und funktionell therapieren können!

Füllung

Nach der Bracket-Entfernung beobachtet man häufig weißlich opake Flecken auf den Zahnglattflächen. © draw05 / Fotolia.com

Karies im Anfangsstadium ohne den Einsatz eines „Bohrers“ behandeln!

Kariesinfiltration

Eine andauernde Zahnfleischentzündung kann Schmerzen beim Essen und Putzen, erschwerte Hygiene und Abbau von Knochen und Zahnfleisch zur Folge haben. © Zsolt Bota Finna / Fotolia.com

Eine Zahnfleischbetterkrankung ist die häufigste orale Erkrankung in unserer heutigen Gesellschaft!

Zahnfleischentzündung

Eine Entzündung an der Wurzelspitze macht eine Wurzelkanalbehandlung nötig.

Mit einem wissenschaftlich-fundierten Therapiekonzept können wir wurzelerkrankte Zähne retten!

Wurzelbehandlung