Funktionsdiagnostik

Elektronische Vermessung der Unterkieferfunktion

Ausgereifte sensorbasierte Systeme erfassen dreidimensional die individuellen Unterkieferbewegungen des Patienten – zum Beispiel beim Abbeißen, Entlanggleiten der Zähne, Sprechen, Kauen oder Knirschen. Die dadurch gewonnenen Daten dienen als Basis zur Gestaltung der Kauflächen von herzustellenden Restaurationen oder Prothesen. All dies dient dem Ziel, Patienten einen Zahnersatz maßzuschneidern, der hinsichtlich der Okklusion noch besser passt. Da in unserer Praxis der Zahnersatz mittels CAD/CAM im digitalen Workflow angefertigt wird, können wir die Kauflächen automatisiert nach Bewegungsmustern funktionell optimieren.